photokina: 27.–30.05.2020

#photokina

IMAGING LAB fokussiert auf Zukunftsthemen

Die photokina ist das weltweite Highlight der Imagingbranche, mit zukunfts-weisenden Innovationen, unzähligen Neuheiten, Spitzenevents, spannenden Workshops und Live-Shootings. Als die globale Business- und Community-Plattform zeigt die photokina die scheinbar grenzenlosen Möglichkeiten der neuesten Technologien aus Fotografie, Video & Cine, Smartphone-Imaging, 360° Capturing, digitalen Workflows oder spannende Zukunftsvisionen im IMAGING LAB by photokina. Für die Innovationsplattform der photokina haben sich bereits zahlreiche junge Unternehmen insbesondere aus digital geprägten Technologiebereichen des Imaging angemeldet.

„Das photokina Imaging Lab bietet als Innovationslabor der weltweit wichtigsten Imaging-Messe gerade jungen Unternehmen die Möglichkeit, die Zukunft des Imaging mitzugestalten und vom Wandel der Branche zu profitieren. Ich freue mich auf faszinierende Technologien, spannende Impulse und clevere Geschäftsideen auf der photokina“, erklärt Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, der die Schirmherr-schaft für das IMAGING LAB by photokina übernommen hat.

„Mit dem Imaging Lab haben wir ein Format geschaffen, das jungen Unternehmen eine Präsentations- und Vernetzungsplattform und damit den Einstieg in die Welt des Imaging bietet. Gleichzeitig eröffnen die Aussteller der Sonderfläche und das Programm auf der Stage neue Perspektiven für Investoren, Professionals und Privatbesucher. Wir freuen uns auf den Austausch und die frischen Ideen für die Zukunft des Imaging“, so Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin Koelnmesse.

Ausgewählte Highlights des Imaging Lab hier im Überblick:

Im Gründerinnen-Panel am 26. September diskutieren erfolgreiche Gründerinnen und Förderinnen zusammen mit Brigitte Zypries, der ehemaligen Wirtschafts- und Justizministerin, warum der Mut zur Selbständigkeit belohnt wird, was sie sich von der Zukunft des Imaging erwarten und wie erfolgreiches Business heute funktioniert.

PIV Startup Day
Nach dem erfolgreiche Start des PIV Startup Day im vergangen Jahr ruft der Photoindustrie-Verband (PIV) die nationale sowie internationale Gründerszene dazu auf, ihre Ideen einer hochkarätigen Fachjury am 27. September auf der photokina zu präsentieren. Der Gewinner erhält eine kostenfreie Standfläche auf der Branchenleitmesse 2019. Mehr Infos unter: https://www.piv-imaging.com/PIV-Startup-Day

Ben Sufiani, Gründer von 6metrics, gibt in seiner Keynote „How to get your first 1.000 customers“ am 28. September Einblicke in den Growth Marketing Prozess mit Praxisbeispielen. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Marketing und Produktentwicklung und einem guten Verständnis für das Nutzerverhalten ist heute der Schlüssel für schnelles Wachstum.

Simon Pierro überzeugt nicht nur im Internet mit seinen digitalen Illusionen. Auf charmante und witzig-intelligente Weise zieht Simon Pierro am 29. September auch sein Live-Publikum mit atemberaubenden iPad-Effekten in den Bann. Er holt Geldscheine und Schokoriegel aus seinem iPad oder lässt beim Tablet-Tennis die Grenzen zwischen virtueller & realer Gaming-Welt verschwimmen.

Coding for Kids hosted by Codingschule
Wer die Digitalisierung versteht und weiß, wie ein Rechner funktioniert, ist fit für die Zukunft. Denn immer mehr Jobs werden in der digitalen Arbeitswelt stattfinden. Eine der größten Coding-Initiativen in Deutschland ist die Codingschule aus Düsseldorf. Im Workshop am 29. September lernen Kinder und Jugendliche die ersten Schritte im Programmieren.

„Bring your problem“ Hackathon
Erstmals werden Technologieführer der Branche ihre digitalen Herausforderungen auf der photokina im Rahmen eines jeweils 24-stündigen Hackathons angehen und pragmatische Lösungsansätze erhalten.

Das komplette Programm zum Imaging Lab gibt es unter: http://www.photokina.de/events/veranstaltungen-2018/imaging-lab-by-photokina/imaging-lab-by-photokina.php

Koelnmesse – Global Competence in Digital Media, Entertainment and Mobility: Die Koelnmesse ist international führend in der Durchführung von Messen in den Branchen Digital Media, Entertainment und Mobility. Messen wie die photokina, DMEXCO, gamescom, INTERMOT und THE TIRE COLOGNE sind als weltweite Leitmessen etabliert und werden durch Zukunftsformate wie DIGILITY erweitert. Die Koelnmesse veranstaltet nicht nur in Köln, sondern rund um die Welt auch in anderen Wachstumsmärkten, z. B. in China, Singapur und Thailand, Messen in diesen Bereichen - mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Inhalten. Diese globalen Aktivitäten bieten den Kunden der Koelnmesse maßgeschneiderte Events in unterschiedlichen Märkten, die ein nachhaltiges und internationales Business garantieren.

Die nächsten Veranstaltungen:
gamescom - Das weltweit größte Messe- und Event-Highlight für interaktive Spiele und Unterhaltung (21.08. Fachbesucher- und Medientag), Köln 21.08. - 25.08.2018
DMEXCO - , Köln 12.09. - 13.09.2018
DIGILITY - Conference & Expo on Digital Reality, Köln 26.09. - 27.09.2018



Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der photokina finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter www.photokina.de im Bereich „Presse“.
Presseinformationen finden Sie unter www.photokina.de/Presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

photokina im Social Web:
www.facebook.com/photokina
www.instagram.com/photokina
www.twitter.com/photokina

Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Judith Mader
Kommunikationsmanagerin

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-2486
Telefax: +49 221 821-3544
j.mader@koelnmesse.de   
www.koelnmesse.de

Sie erhalten diese Nachricht als Bezieher der Pressemitteilungen der Koelnmesse. Falls Sie auf unseren Service verzichten möchten, antworten Sie bitte auf diese Mail mit dem Betreff "unsubscribe".

Pressekontakt

Judith Mader
Kommunikationsmanagerin
Telefon +49 221 821-2486
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben

Pressekontakt

Brigitte Steiner
Kommunikationsservices
Telefon +49 221 821-2275
Telefax +49 221 821-3446
E-Mail schreiben

Laura Korsten
Kommunikationsservices
Telefon +49 221 821-2561
E-Mail schreiben