photokina: 26.–29.09.2018 08.–11.05.2019

#photokina

„Wir erleben den Übergang von Digital Imaging zu Smart Imaging“

Im Gespräch mit Wolfgang Heinen für die PP Ausgabe 10-2018 gibt PIV-Vorstand Rainer Führes Einblicke in die Imaging-Welt von morgen.

Die digitale Transformation und Bildung von Imaging-Ökosystemen, die vor zwei Jahren initiativ vom PIV ins Leben gerufen wurden – wo stehen wir da heute? Wie lauten die nächsten Schritte? Was ist jetzt zu tun?

Rainer Führers

RAINER FÜHRES: Mit dem Imaging-Ökostystem haben wir es geschafft, uns neuen Geschäftsfeldern zu öffnen und die Imaging-Branche nachhaltig zu stärken und sie zukunftsrelevant(er) zu machen. Diese Systeme sind dabei keine starren Gebilde, sie sind flexibel, offen, nicht in sich geschlossen. So sind wir heute in der Lage, auch andere Zukunftsthemen und Konzepte zu integrieren, bspw. Mobile Imaging, VR/AR, Robotics oder künstliche Intelligenz. Das Internet of Things wird zu Imaging of Things. Allgemein gilt aber: Die Kraft und die Bedeutung von Imaging müssen noch stärker in die Öffentlichkeit gerückt werden. Insbesondere die photokina liefert hier die Chance, diese Imaging-Themen medial auf nationaler und internationaler Ebene zu transportieren.